"Englisch, Mathe, Voltigieren..."
... für einige Kinder der Gesamtschule Brakel und der Adolf- Kolping-Förderschule in Brakel mittlerweile Schulalltag!


Neben der Förderung motorischer Fähigkeiten wie Gleich- gewichtssinn und Rhythmusgefühl, steht vor allem das soziale Lernen im Fokus der Kooperation zwischen Schule und Reit- verein. Die Kinder lernen für sich, die Mitschüler und auch für ein Lebewesen Verantwortung zu übernehmen, indem sie sich gegenseitig aufs Pferd helfen, das Pferd pflegen und gemein- same Übungen turnen.


Auch Teamarbeit wird groß geschrieben – alle helfen mit - sei es beim Vorbereiten der Reithalle, Ausmisten der Box oder Putzen der Pferde. Hilfs- bereitschaft sowie Rücksichtnahme auf das Pferd, die Mitschüler und die anderen Mitglieder des Reitvereins sind für die Kinder bereits ganz selbstverständlich.


Zudem wird das Selbstvertrauen gestärkt, da die Kinder ihre anfängliche Angst vor dem Pferd oder herausfordernden Übungen über- winden und damit über sich hinaus wachsen können.
Lernen fürs Leben - auch mal außerhalb des Klassenzimmers!

 

Die Spendeneinnahmen sollen das Projekt stützen und die Zusammenarbeit mit anderen auch interessierten Schulen ermöglichen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Reiterverein Nethegau e.V. Brakel